Herzlich Willkommen auf meiner Homepage.


Meine aktuellen Sendetermine:


Meine aktuellen Auftrittstermine:

11.06.2017, 1,2 oder 3 LiveShow, Eifel

21.-25.06.2017, Explore Science, Mannheim

06.08.2017, 1,2 oder 3 LiveShow, Andernach


Aktuelle Produktionen / In Vorbereitung:

Gerade haben die Dreharbeiten für eine 2. Staffel "Leider Lustig" mit dem leider lustigen Marti Fischer begonnen. Zu sehen ab Herbst im KI.KA


Montag, 9. November 2009

Alex liest Hörbücher...

" Es ist mir eine Ehre", sagte er mit tiefer, sanfter Stimme.
" Ich hoffe, Sie genießen Ihren Aufenthalt, Mr. Chapel."
Etwas anderes brachte sie nicht heraus. " Nicht Mister", sagte er und strich mit dem Daumen über ihre Fingerknöchel, während er ihre Hand an seinen Mund hob. " Nur Chapel."

Hallo zusammen,
eigentlich wollte ich diesen Post ja schon viel früher schreiben, aber oft überschlagen sich dann mal wieder die Ereignisse. Tja, Alex goes Hörbuch, und es ist mir eine große Freude, heute mitteilen zu dürfen, dass der erste Teil der Schattenritter-Reihe: Unsterbliches Verlangen, bereits in der letzten Woche von mir eingelesen wurde.

Ich wollte erst damit heraus, wenn auch wirklich alles klar ist - tja, und dann ging alles recht schnell. Zwei Bände der Reihe sind bisher erschienen, ein Dritter erscheint im Dezember und ein Vierter im Frühjahr. Ich habe die Ehre, alle für Radioropa einlesen zu dürfen.

Dazu begab ich mich also in der letzten Woche in die schöne Eifel, genauer gesagt nach Daun. Dort verbrachte ich einige Tage im Tonstudio und kam mir danach beinahe selbst wie ein Vampir vor, denn Tageslicht bekam ich während dieser Zeit nur wohldosiert zu sehen. Aber ich denke, es hat sich gelohnt! Für alle Freunde des erotisch-spannenden Liebesromans: Gegen Anfang Dezember wird wohl der erste Band als Hörbuch erscheinen. ( http://www.hoerbuchnetz.de/ )

Aber auch sonst war ich während der letzten Wochen nicht untätig. Die Uni hat wieder begonnen, und Alex begibt sich fleißig nach Bonn, hinter die Kulissen der neuen schwarz-gelben Regierung zu blicken. Für gelungene Ablenkung sorgten da wieder einige Auftritte mit 1,2 oder 3 in Münster und Monheim. Aber ganz besonders freue ich mich auf den 12. und 13. Dezember, denn dann geht es hinauf auf den Berg. In über 1000 Metern Höhe, werden wir dann 1,2 oder 3 in den Österreichischen Alpen spielen, genauer gesagt im schönen Serfaus, Fiss-Ladis. Zwei Tage lang kämpfen Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und eine Woche Skiferien.
Also, ich bin guter Dinge und wünsche jetzt schon einmal allen, dass die Herbstdepression ausbleiben möge.

Dienstag, 13. Oktober 2009

Ein Jet-Set Leben ;-)

"Guten Morgen Herr Kollege!" - wenn man von Rudi Cerne so begrüßt wird, dann kann doch eigentlich gar nichts mehr schief gehen. Sonntag, 06.September 09, 10:00 Uhr, Flughafen Köln/Bonn. Auf geht´s mit Piet Flosse nach Berlin. Ein Tag 1,2 oder 3 Live-Show auf der IFA in Berlin war angesagt und ich als Moderator mittendrin.
Man fragt sich natürlich, was so viele Kinder Sonntags-Nachmittags auf einer Elektronikmesse zu suchen haben - Computerspiele gab´s doch gar keine, aber vielleicht hat der ein oder andere Soap-Star doch bereits Einzug ins Kinderzimmer gehalten.
Jedenfalls waren wir alle überrascht, wie viel Zulauf wir doch am ZDF-Stand hatten.
Leider konnten Piet und ich, trotz ausgiebigem Fischstäbchenbuffet, nicht mehr am Bergfest teilnehmen, weil der Flieger nach Köln nicht warten wollte - bzw. erst wartete als wir dann bereits in Tegel waren. Na toll, vielen Dank auch!

Aber der vielbeschäftigte Moderator von Heute schlägt sich ja auch nicht mit Festen die Nächte um die Ohren, sondern bereitet sich gleich Montags schon wieder auf´s nächste Projekt vor. Es standen ja noch zwei großartige MausMania - Events auf dem Programm. In Minden und auf dem wunderbaren Dycker-Feld in Jüchen gab´s im September noch einmal zwei tolle Feste ganz im Zeichen der Maus.

Beeindruckend, zu welcher Kreativität ganze Orte fähig sind. Die Maus ist in der Stadt und alles steht Kopf. Das waren ereignisreiche Tage, an denen ich von Polizeihunden abgeschlabbert, von 8-jährigen Judoka auf die Matte beförtert und von Kopf bis Fuss mit Konfetti zugeschleudert wurde. Mehr davon!
Jetzt wird es gerade etwas ruhiger - aber das nächste Großprojekt für November steht schon in den Startlöchern - aber davon beim nächsten Mal mehr.

Dienstag, 22. September 2009

Ich hinke hinterher...

Wer hätte denn ahnen können, dass wir noch einen solch goldenen September erleben. Und neben zahlreichen Auftritten und dem unerwartet schönen Wetter ist es nicht einfach diesen Blog aktuell zu halten.
Dennoch will ich heute ein wenig von den letzten Wochen berichten.
Natürlich haben wir die KI.KA Sommertour in Stralsund erfolgreich beendet - bei herrlichem Wetter, mit wundervollen Gästen auf einem ganz tollen Gelände. Leider konnte ich nicht mehr zur Abschlussparty bleiben, denn ich hatte mich noch kurz vor dem Finale aufgemacht ans Ijsselmeer.

Nach 9-stündiger Reise gab es dann auch für mich das wohlverdiente Feierabendbier auf unserer prächtigen Jacht, die für die nächsten 4 Tage unsere Wohn-und Arbeitsstätte sein sollte. Wir hatten uns einiges vorgenommen für die nächsten Tage - immerhin galt es noch 4 Filme für die neue 1,2 oder 3 Staffel zu drehen. Hätte uns das Wetter und eine ausbleibende Flut nicht einen Strich durch die Rechnung gemacht, so hätten wir auch noch zwei statt letztlich nur einen Tag Zeit gehabt, um unsere Segelkenntnisse aufzufrischen. Nichts desto trotz habe ich viele neue Knoten gelernt, einen prächtigen Sonnenbrand bekommen, wenig geschlafen, viel gelacht und kann Lee immer noch nicht von Luv unterscheiden.

Wieder zu Hause ging es dann auch gleich weiter nach Potsdam. Der Sandmann hatte zum 50. eigeladen, und das lässt sich eine Schnarchnase wie ich natürlich nicht entgehen. Diesmal stand für mich die TigerentenClubShow auf dem Programm - eine Premiere. Aber Dank der Unterstützung von Günther Kastenfrosch und einer ordentlichen Stulle mit Fliegenmarmelade hatten wir ein herrliches Geburtstagsfest im Filmpark Babelsberg. Ob es am Sandmann oder einem anstrengen Tag lag kann ich nicht sagen, aber geschlafen habe ich danach wie ein Stein.

Ein paar sehr spannende Wochen und wir sind gerade erst im September angekommen. Also werde ich beim nächsten Mal berichten, warum Sprinter harte Sohlen haben und Pinguine nicht frieren, obwohl sie barfuss im Eis stehen. Der Alex war nämlich mit 1,2 oder 3 auf der IFA. Aber dazu bald mehr. Hier erstmal ein paar Impressionen vom Ijsselmeer.

Dienstag, 11. August 2009

Bergfest

Die Ki.KaSommertour 2009 hatte am letzten Wochenende bereits ihr Bergfest und ich komme leider jetzt erst dazu, mal ein paar Eindrücke zu posten.

Wir waren alle ein wenig aufgeregt und gespannt, wie sich denn unsere Greenbox auf der Tour etablieren würde. Entsprechend überrascht waren wir dann auch, welch großen Anklang das ganze doch bei den Kindern findet. Man mag im ersten Moment annehmen, Kinder schauen zwar "logo!", aber wenn es dann um Politik - also ans Eingemachte - und dann noch um die Frage geht: Was würdest du machen, wenn du Kanzler wärst? - hört das Interesse auf.
Aber nix da! Wieder einmal wurde ich eines Besseren blehrt. Einfach mal fragen bzw. lauschen! Will sagen: Eine breite Palette Ideen, die unser Land nach Vorne bringen. Über solarbetriebene Autos, Tierschutz, Umweltschutz, absolutes Alkohol- und Rauchverbot, Abschaffung des G8, Grundeinkommen für alle und Rettung der Eisbären war alles dabei. Natürlich sollten auch Feen und Prinzessinnen wieder eingeführt sowie die Steuern versenkt werden, aber das gehört doch dazu. ;-)

Die tollste Idee gab´s dann aber am letzten Wochenende in Mannheim:

Über ganz Deutschland sollten Seile gezogen werden, so dass bei Sonnenschein das komplette Land mit Solarzellen überdacht werden kann. Nur Flughäfen und Hochhäuser werden ausgespart. Also wenn das keine innovative Idee zur Lösung unserer Energiekrise, sowie zur Verringerrung des CO²-Ausstosses ist, dann weiss ich es nicht.

Zwei Termine stehen noch aus, Nürnberg und Stralsund, und vielleicht schaffe ich es dort auch mal ein paar Fotos zu machen - die gibt es dann beim nächsten Mal. In diesem Sinne:

A,E, I,O,U

Dienstag, 28. Juli 2009

Das Alte darf ruhig bleiben.

Damit Ihr Euch nicht wundert: Oben gibt es jetzt das aktuelle Band - noch einmal ein wenig umgeschnitten. Jetzt beginne ich mit der Arbeit für das Moderations-Demo.

Falls Ihr das Alte aber dennoch weiterhin sehen wollt - trotz Hasenohren - so gibt es dies nun hier in klein.


video

Freitag, 24. Juli 2009

Ein neues Demo-Video

Es ist soweit. Ich habe es geschafft. Teil 1 meiner neuen Offensive ist ein neues Bewerbungs-Band; erst einmal als Schauspieler. Ein neues Moderations-Demo wird hoffentlich in den nächsten Tagen folgen.

Bei der Durchsicht meines ganzen Schauspiel-Materials ist mir dann doch aufgefallen: ich spiele einfach zu viel mit Puppen ;-)

Aben nun gut, wer mit Puppen spielen kann, sollte es doch auch schaffen mit richtigen Menschen vor der Kamera zu brillieren, oder?

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir ein paar Eindrücke schreiben würdet. Ich bin immer an konstruktiver Kritik interessiert. Also, viel Spaß beim Anschauen.

Montag, 20. Juli 2009


Donnerstag, 16. Juli 2009


Willkommen bei "logo!"


Mit diesem Satz werde ich ab 26. Juli hoffentlich tausende Kinder begrüßen dürfen, die sich zur KI.KA Sommer Tour 2009 einfinden. Übernächstes Wochenende geht´s los und ich bin echt gespannt, wie voll es in diesem Jahr sein wird. Nachdem ich im letzten Jahr meine Gesangstalente auf der Hauptbühne gezeigt habe, verziehe ich mich mitten ins bunte Treiben, direkt auf den Platz, in die "logo!"-Greenbox.
Die Bühne wird also eine Greenbox sein, in der sich die Kinder wie im richtigen "logo!" Fernsehstudio fühlen werden. Eine kurze Anmoderation, ein politisches Statement oder eine wilde Achterbahnfahrt? Alles ist drin. Und auch für die Großen hat das Prinzip Greenbox sicher noch die ein oder andere Überraschung parat.

Wenn ihr also vorbei schauen wollt, der Eintritt ist wie immer frei!

Termine und Infos gibt es unter http://www.kika.de/

Wer nicht so lange warten mag, kann am kommenden Samstag schon bei der Saisoneröffnung des VFL Bochum vorbei schauen. Dort gibt es die 1,2 oder 3 Live Show.

Ich wünsche Euch einen grandiosen Sommer!


Mittwoch, 24. Juni 2009

Bald ist es wieder soweit


Der Sommer kommt!


Ist Euch das auch schon passiert: Es ist 22:30 Uhr, Ihr seid müde und erschöpft, im Fernsehen läuft mal wieder nix, alle Bücher sind ausgelesen und schon wieder ´das Parfüm´ anzufangen macht keinen Sinn. Ihr legt Euch also ins Bett, stellt den Wecker, löscht das Licht und dann passiert es......es ist ja noch HELL! Mein Gott, habe ich was verpasst? Wirkt sich der Klimawandel nun auch schon auf den Sonnenverlauf aus? Hat man vor dem Schlafzimmerfenster Strassenlaternen installiert, ohne fristgerecht die Mieter darauf hinzuweisen? Nein! Die Antwort ist ebenso schlicht wie (her)einleuchtend. Es ist Sommer und wir haben es nicht gemerkt.


Ein herrliches Gefühl, die weissen Stelzen wieder in ein luftiges Beinkleid zu stecken und den Abend erst um 21:00 Uhr beginnen zu lassen.


Für mich beginnt der Sommer immer dann, wenn mir irgendwer die KI.KA Sommertour Termine der Saison schickt. Keine Ahnung warum. Ist so. Vielleicht weil es KI.KA-SOMMER-Tour heisst, vielleicht weil ich danach immer merke, dass der Sommer schon vorbei ist? Wer weiss.

Auch in diesem Jahr war es vor einigen Tagen wieder soweit: "...Und es war Sommer...!"

Da Oli aber eine kleine Krativpause einlegt, werde ich mit dem Nachrichtenstudio durch die Republik touren und mal zeitgemäß nachfragen: "Könnt Ihr Kanzler?"


Was es genau damit auf sich hat, da müsst Ihr Euch noch ein wenig gedulden. Die Termine, die verrate ich schon einmal:


26. Juli: Bochum

02. August: Berlin

09. August: Mannheim

16. August: Nürnberg

23. August: Stralsund


Und als kleinen Vorgeschmack gibt es hier einen Rückblick auf´s letzte Jahr. Viel Spaß!



video

Freitag, 29. Mai 2009

in Farbe......und bunt!

So, fragt mich nicht, wie ich es hin bekommen habe - ich bin der modernen Technik, nicht willentlich aber dafür umso erfolgreicher - eher feindlich gesinnt, Aber (mit großem A geschrieben, weil es auch groß ausgesprochen werden sollte.....) ...also, Aber:

Ich habe es geschafft, ein Video so zu konvertieren, umzuwandeln und zu verändern, so dass ich es hier uploaden, hochladen, drauf ziehen kann. Den Applaus könnt Ihr Euch sparen, ich erwarte lediglich ehrliche Kommentare und keinerlei falsche Ovationen ob einer Tatsache, die ich an dieser Stelle einmal mit Atmen (auch mit großem A) vergleichen möchte.



video


video

Dienstag, 26. Mai 2009

Ob ihr wirklich richtig steht.....



...sehr Ihr, wenn das Licht angeht!

Ich bin ja nun doch schon seit ewigen Zeiten bei 1,2 oder 3 dabei, aber es hat dann doch geschlagene 5 Jahre gedauert, bis man den kleinen Alex damit ganz alleine auf die Bühne gelassen hat. Jetzt aber, nach langer Vorarbeit, viel Engagement und ein bischen Nervosität war es endlich soweit...Hückeswagen, Sonntag, der 17.mai 2009. Premiere, strömender Regen, der Schlosspaltz zum bersten voll, dunkle Wolken am Himmel, vor lauter Regen sah ich die Hand vor Augen nicht, sollte alles klappen?.......13:00 Uhr, die Wolken verzogen sich, die Sonne kam raus, das Licht ging an......und ich stand richtig!!

Yes, gleich nen Ball geholt und am Ende gegen eine schicke Regenjacke eingetauscht. Das Leben kann so schön sein ;-)

Jetzt kann man nur hoffen, dass noch viele andere Städte, Gemeinden, Firmen und Unternehmen auf die Idee kommen, diese tolle live-Show zu buchen und ich den ganzen Sommer über 1,2 oder 3 moderieren darf. Die Premiere in Hückeswagen war auf jeden Fall ein voller Erfolg!


Fotos: www.anjamicke.de

Montag, 11. Mai 2009

Das Land mit den lustigen Strassenschildern



So, weiter geht es!
Südafrika, war eigentlich als Reiseland nie in meiner persönlichen Top Drei gelistet, und dennoch bin ich im April 15 Tage in Kapstadt gewesen und habe es nicht bereut. Die Entscheidung fiel sehr spontan, wenn man bedenkt, dass meine Schwester und ich erst etwa 3 Wochen zuvor den Flug gebucht hatten, also für solch eine große Reise schon recht knapp.
Dennoch kann ich jedem empfehlen - und das nicht nur zur WM - dieses Land zu besuchen. Natürlich haben auch uns diverse Vorwarnungen bezüglich der Sicherheit zweifeln lassen, aber alles halb so wild. Ich muss an der Stelle sagen, bis auf eine zerbrochene Autofensterscheibe - nicht an unserem Mietwagen - habe ich mich zu keiner Zeit irgendwie unsicher gefühlt. Und das lag nicht daran, dass wir übervorsichtig gewesen wären oder uns nur im Hellen an belebten Plätzen aufgehalten hätten - ganz im Gegenteil.

Ein wirklich spannender, ereignisreicher Urlaub und ich habe den Südafrikaner, ob nun schwarz, weiss oder coloured, als sehr netten und vor allem hilfsbereiten Menschen erfahren. Natürlich lebt das Land vom Tourismus, aber das tun andere Länder auch und noch nirgendwo bin ich in einen Supermarkt gegangen, habe nach einem bestimmten Brot!!! gefragt und wurde, nachdem die Verkäuferin es nicht kannte, zum Filialleiter geschickt, der mir ausgiebig erklärte, warum genau dieses Brot nicht in Plettenberg Bay, sondern vielleicht nur in Kapstadt verkauft wird.

Was soll ich sagen? Cape Point, Boulders Beach (am Strand liegen mit Afrikanischen Pinguinen), Table Mountain, Cape of good Hope, surfen, wandern, Wein probieren, Fisch essen, sonnen und ne Menge Auto fahren mit dem großen Finale im Addo Elephant Park, in dem wir mit eigenem Wagen Elefanten, Löwen, Nashörner, Zebras, Büffel, Schakale, Hyänen, Antipopen und Strausse gesehen haben. Schwer, diese tollen zwei Wochen hier zu beschreiben, aber wenn Ihr die Möglichkeit habt: Hin nach Südafrika!

Leider hat mich der Alltag recht schnell wieder eingeholt, gleich danach ging es wieder los. Drehen, arbeiten studieren....aber dazu später mehr.

Dienstag, 5. Mai 2009

Wie doch die Zeit vergeht

Alles neu macht der Mai.
Das wollen wir doch mal sehen, aber zumindest an guten Vorsätzen mangelt es auch diesen Monat nicht. Einer davon lautet, doch mal wieder öfter den ein oder anderen Post hier zu veröffentlichen.
Tja, was soll ich sagen, das Jahr war halt aufregend bisher. Da kann man nichts machen. Ich würde ja herzlich gerne alle daran teilhaben lassen, aber die Ereignisse überschlagen sich nun einmal.
Daher sei hier nur eine kleine Zusammenfassung gegeben:

Nachdem ich im Februar 5 Tage auf der "Ambiente" den Kurt Watschinski geben durfte und nun Fachmann in sachen Leiter Auf-Ab-und Umbau bin (bei Fragen jederzeit gerne an mich wenden), ging gleich danach - nun, ich gebe zu, unterbrochen von dieser Zeit, die sich Karneval nennt - die Vorbereitung für eine neue Staffel mit Piet los, die wir dann im März auch ganz fleissig gedreht haben. (Die Aussicht vom Helios-Leutturm in Ehrenfeld ist beinahe so schön wie vom Dom).

Ende März und Anfang April standen dann ganz im zeichen der leichtathletik WM 2009 in Berlin. Schon was von Berlino gehört? Wie, nicht? Na dann aber auf zur Roadshow, die ab kommenden Donnerstag durch Deutschland startet. Es gibt Freikarten zu gewinnen....nach 10 Tagen in Leipzig weiss ich wovon ich rede.

Gerade wieder zu Hause, brach ein Ereignis über mich hinein, welches leider nicht verhindert werden konnte - mein Geburtstag - das Alter sei an dieser Stelle aus Pietätsgründen verschwiegen, aber der geneigte Leser mag ahnen, warum mir in gewissen Gegenden Deutschlands der Besen geschenkt worden wäre.

Dann das Highlight! Südafrika für ganze 17 Tage! Kapstadt und garden Route pur! Aber wie läuft das in jeder guten daily Soap....? - So geht´s nächste Woche weiter....;-)


Freitag, 16. Januar 2009

Dienstag, 13. Januar 2009

Adrenalin PUR!!!


So Freunde,


es ist soweit. Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Frei nach dem Motto: "Pack die Badehose ein, nimm dein kleines Schwesterlein und dann fahren wir zum Rutscheeen..." habe ich meine Badehose eingepackt, meine Schwesterchen zu hause gelassen und bin zum Rutschen gefahren. 7 garandiose, spannende, aufregende, atemberaubende, einem das Blut in den Adern gefrieren lassende, den Adrenalinspiegel bis ins unendliche steigen lassende und vor allem saulustige Rutschen durfte ich testen und für gut bzw. spektakulär befinden.

Von zahlreichen blauen Flecken, durchstochenen Armen und Schwimmhäuten zwischen den Zehen abgesehen hat das mal ganz schön Spaß gemacht.


Falls Ihr an diesem "abgefahrenen" Erlebnis teil haben wollt: Morgen, Mittwoch, 19:05 Uhr, Galileo auf Pro7.


Donnerstag, 8. Januar 2009

Schulterschmerzen?

Liebe Freunde,

viele von Euch kennen das sicher: Silvester ist vorbei, die Party um, der Umzug war mangels Freunden zwar beschwerlich und lang, ist aber geschafft, und dann wacht man morgens auf und stellt fest: "Ja, ich werde älter! Vielleicht hätte ich doch nicht den ganzen Sekt, die acht Kisten Bier oder die Waschmaschine alleine in den sechsten Stock tragen sollen."

Die Schulter und der Rücken schmerzen und - mangels Freunden - ist die Massage aufgrund des aufgenommenen Partykredits unbezahlbar. Hier kann Abhilfe geschaffen werden.

Ich habe zum Wohle der Menschheit einmal die Odysse eines Rückenschmerzpatienten auf mich genommen und mich dabei filmen lassen, damit Ihr - liebe Freunde - beim nächsten mal wisst, was zu tun ist.

Für alle die sich jetzt angesprochen fühlen, verweise ich auf´s SWR - Fernsehen, heute Abend, 22:00 Uhr, Odysso!

Lasst mich wissen, ob ich helfen konnte - die 10 Euro Praxisgebühr werden natürlich von der GEZ übernommen.

Dienstag, 6. Januar 2009

Happy New Year!

Liebe Freunde,

es ist soweit. In diesem Jahr werden wir endlich alle reich und berühmt! Wie, ihr nicht? Also ich schon....naja, zumindest sagt mein Brigitte-Jahreshoroskop mir allerlei hervorragende Jobaussichten und glänzende Bedingungen für 2009 voraus. Da bietet sich für mich doch die Gelegenheit, völlig uneigennützig und aus ganzem Herzen, Euch allen Selbiges zu wünschen.

Wenn´s nach mir ginge, so könnte das neue Jahr durchaus so weiter gehen, wie das alte aufgehört hat. Ich hatte ja bereits angekündigt, mich bis 2011 nicht mehr zu melden (nun gut, ich habe gerade einen Tag frei und wollte Euch an meinem glänzenden Start ins Jahr kurz teil haben lassen) und somit könnt ihr Euch auch in den nächsten Tagen auf einige kleine Schmankerl freuen.

- An dieser Stelle verweise ich einfach mal auf meine Rubrik: "meine aktuellen Sendetermine" - nicht, dass ich da ständig Bücher hinterlegen würde, aber es klingt einfach saugeil.

Wenn ich gerade nicht in der Welt der Reichen und Schönen unterwegs bin und mir überlege, mit welcher Begründung ich in diesem Jahr den Deutschen Fernsehpreis ablehne, treibe ich mit großen Schritten meine akademische Laufbahn voran und bitte an dieser Stelle schon einmal alle Öffentlich Rechtlichen Rundfunkanstalten, mir doch jetzt schon Angobote im Bereich Chefredaktion Unterhaltung/Show für 2010 zukommen zu lassen, damit ich auch ein wenig Zeit habe auszuwählen.

Euch allen ein grandioses, gesundes, erfolgreiches, ereignisreiches, spannendes und mit vielen wundervollen Momenten gespicktes jahr 2009.
-meine Vita- (bitte klicken)

Moderator TV/ Internet:

2014 Moderator, „gekauft! Die lustigsten Werbespots der Welt“, Super RTL
2013 Moderator, diverse Reportagen, www.clixmix.de
2012 Moderator, „Bio kann mehr“, Imagefilm für Rinklin Naturkost
2012 Moderator, „Wikipedia TV“, Pilot-Dreh, RTL 2

2008 Reporter, Galileo-Rutschentest, PRO7
2005-2007 Moderator, Olis Wilde Welt, Live-Sendung, SWR (KI.KA)


Moderator Event:

2017, Moderation PK zu FSB/aquanale, Kölnmesse
2016, Moderation PK zu FSB/aquanale und IMM, Kölnmesse
2016 Moderation, Antrittsvorlesung, UNI Tübingen
2016 Moderation, Finale "Jugend Präsentiert"
2015 Moderation, Galaabend, ATU
seit 2015 Moderation, Eventbühne des Landes NRW, HMI Hannover
2015 Moderation, Bonn Soir, Bonn
2015 Moderation, Presiverleihung, SSK Mülheim a.d. Ruhr
seit 2015 Moderation, Travel Slam, Stadtbibliothek Köln
2014 Moderation, BonnSoir, Bonn
2014 Moderation, Firma Barlog, Hannover Messe
2013 Moderation, 1,2 oder 3 LiveShow, ExploreScience, Tschirra-Stiftung

2012 Moderation, 1,2oder 3 LiveShow, Ideenpark Thyssen-Krupp, ZDF
2011 Moderation, “Türen auf” – 40. Maus-Geburtstag, WDR
2011 Moderation, “logo!” – GreenBox, RAM Mainz, ZDF

2010 Moderation, 50 Jahre Braunschweig HBF, DB AG

Schauspieler TV/ Kino:

2016/2017, Schauspieler, Leider Lustig, ZDF/KI.KA
2015, Schauspieler, "Alles was zählt", RTL
seit 2013 Schauspieler, „Good Boss, Bad Boss“, Taff-Wochenserie, PRO7
2013 Schauspieler, „Die Mütter Mafia“, Klavierlehrer, ZDF
2013 Schauspieler, „Unter Uns“, Episodenrolle, RTL
2012 Schauspieler, „Alarm für Cobra 11“, Episodenrolle „Paul“, RTL
2012 Schauspieler, „Alles was zählt“, Episodenrolle „Peter Fischer“, RTL
2010 Schauspieler, Kinofilm „Ruhm“, Regie: Isabel Kleefeld
2010 Schauspieler, Alles was Zählt, Episodenrolle „Harald Kessler“, RTL
2010-2012 Schauspieler, Zwei bei Kallwass, Feste Rolle als Assistent, Sat1
2003-2010 Schauspieler, 1,2 oder 3, ZDF

Sprecher

seit 2013 Sprecher, „Fang den Mörder“, Live-Hörspiel. Gloria Theater Köln

seit 2013 Sprecher, Schulungskurse, Bonner Akademie

2009-2010 Hörbuchsprecher, „Die Schattenritter“ Band 1-5, RADIOROPA

Seit 2006 Sprecher, Fang den Bösen, Live-Hörspiel
2005
Sprecher, Der überlistete Teufel, Abschlussfilm KHM – Köln

2005 2. Platz, Sprecher-Contest im Rahmen der Audio-Books-Cologne

Werbung:

2015 Metro

2012 Schweizer Post, Toyota, Stadtwerke Erkrath

2011 Internetspot, Continentale-Versicherungen

2010 Reportage, „Die Reise der Biotomate“, Reporter, Naturkost Schramm

2010 Internetspot, DMB – Rechtsschutz